Lektorat nach dem
Story Grid

Schreibe die Geschichte, die funktioniert.

Lektorat nach dem Story Grid von Shawn Coyne
Diese Art des Lektorats ist absolut neu in Deutschland.




Du weißt nicht mehr, was du tun sollst?

Du hast dein Manuskript vor dir liegen?
Schon tausend Mal drin rumgeschrieben, aber irgendetwas stimmt nicht?

 

Dann ist das Story Grid Verfahren der beste Weg, um herauszufinden, wo deine Geschichte funktioniert und wo nicht.


Das bedeutet, dass du von mir eine Übersicht erhältst, welche die 6 Hauptfragen eines Lektors an deine Geschichte beantwortet. Danach wirst du genau wissen, in welchem Genre du dich bewegst, was deine Leser von deiner Geschichte erwarten, was die Objekte des Verlangens deiner Figuren darstellen und wie Anfang, Hauptteil und Ende am besten miteinander verknüpft werden, dass eine abgerundete Geschichte entsteht.

Zusätzlich werde ich dir Feedback zu all deinen Szenen geben. Halten sie die Spannung, dienen sie nur der Exposition oder sind sie überflüssig? Du erhältst von mir konkrete Tipps, wie du deine Szenen auf die nächste Stufe heben kannst.

Dabei geht es mir vor allem um das Konfliktpotenzial jeder einzelnen Szene und um das Versprechen, das du dem Leser mit deinem Genre gibst.

Ich werde überprüfen, ob alle Konventionen und Pflichtszenen deines Genres in deiner Geschichte auftauchen, und dir Tipps geben, welche Szenen fehlen oder schon tausend Mal gehört / gelesen worden sind.

 

Das Lektorat nach dem Story Grid ist nie eine Kritik am Autor, sondern eine Werkzeugkiste, die hilft, die Probleme der Geschichte aufzudecken.

 

Mit Hilfe des Story Grid, das Shawn Coyne entwickelte, überprüfe ich, ob deine Geschichte die Erwartung des Lesers erfüllt.

Wenn du als Autor mehr über den Aufbau von Geschichten lernen möchtest, dass du weißt, worauf es ankommt, dann versichere ich dir, dass das Lektorat nach dem Story Grid das beste Sprungbrett ist, um deinen Traum von einer wachsenden Leserschaft zu erfüllen.


6

Antworten

auf die Fragen eines Lektors

Übersicht

der globalen Geschichte

Szenen

Aufschlüsselung & Prüfung

Hilfestellung

konkret und genau

Figuren

Analyse & Willensbestimmung

Beurteilung

Stärke der Geschichte

Mein Ziel ist es, dir zu helfen, die Geschichte zu schreiben, die funktioniert.

Dafür garantiere ich dir, dass ich nicht mehr als zwei Projekte gleichzeitig annehme. Diese Art des Lektorats ist sehr zeitaufwendig, erfordert viele Rücksprachen, Gespräche und ein gemeinsames Arbeiten, dass ich mich komplett auf dich als Person und Autor sowie auf deine Geschichte konzentrieren möchte.

Bitte verzeih aus oben genannten Gründen eventuell längere Wartezeiten, bis der nächste Platz frei ist. Aber ich verspreche dir, dass ich auch dir und deinem Buchprojekt die vollste Aufmerksamkeit und Hingabe schenke.

 

Wenn du auf eine Möglichkeit gewartet hast, deine Träume zu verwirklichen, dann ist sie jetzt gekommen.

Aber beachte: Das Lektorat »Geschichten, die funktionieren« nach dem Story Grid von Shawn Coyne ist eine Zusammenarbeit zwischen Autor und Lektor.

Ich werde deine Geschichte herausfordern, sie hinterfragen und möglicherweise deine Lieblingsszenen streichen oder Änderungen verlangen. Alles, so dass du am Ende eine Geschichte hast, die nicht nur das Versprechen an deine Leser hält, sondern die mit ihrer Botschaft deine Leser zum Nachdenken anregen wird.

 

Wenn du deine Geschichte auf das nächste Level heben willst:

Schreibe mir eine E-Mail an lektorat@romanhilfe.de.

Alles, was du tun musst, ist mir deinen ersten Entwurf zu senden (wenn du ihn bereits überarbeitet hast, ist das auch super). Hauptsache wir haben die Geschichte in ihrer ersten Form fertig.

Ich freue mich darauf, dich kennenzulernen und gemeinsam mit dir an deiner Geschichte zu arbeiten.

Schreibe die Geschichte, die funktioniert.

Das bekommst du, wenn du in dieses Lektorat investierst:


Lektorat nach dem Story Grid von Shawn Coyne


  • Beantwortung der 6 Hauptfragen eines Lektors an die Geschichte
  • Aufgliederung der Gesamthandlung auf einer Seite
  • Feedback zu allen Szenen, um genau herauszustellen, an welcher Stelle die Handlung Verbesserung bedarf und warum
  • Anfertigung einer Tabelle für die Aufschlüsselung der ersten 15 Szenen, die der Autor weiter bearbeiten kann
  • Überprüfen der Erzählperspektive
  • Verbesserung der Spannung und des roten Fadens
  • 1-stündige Besprechung der Geschichte und Fragenbeantwortung am Telefon oder via Skype
  • ausführliches Empfehlungsschreiben für die nächsten Schritte, die zu erledigen sind
  • Hilfestellung zur eigenen Weiterbildung über den Aufbau von Geschichten
    (Hinweise, wo die meisten Probleme beim Schreiben bestehen)
  • aktuell, offene Kapazitäten: 1 von 2

979 € | 40 Tage

bis 90.000 Wörter
Mehr Worte? - Bitte anfragen.

Anfrage senden*


FAQ's zum Lektorat nach dem Story Grid von Shawn Coyne

Für das Lektorat nach dem Story Grid, das sich auf die Struktur und den Inhalt der Geschichte bezieht, bediene ich mich den Erkenntnissen von Shawn Coyne und seinem Story Grid.

Der US-amerikanische Lektor hat eine Methode entwickelt, mit Hilfe derer man systematisch ein Manuskript analysieren kann. Die Ergebnisse dieser Diagnostik sind genaue Anhaltspunkte, wie und was der Autor in seiner Geschichte verbessern kann, wo die Erwartungen des Lesers nicht erfüllt werden, wo die Handlung ins Stocken gerät und mit Hilfe derer man aussagen kann, ob die Geschichte funktioniert oder nicht.

Mehr über das Story Grid erfährst du hier.

Nein, leider noch nicht.
Das Privileg der persönlichen Ausbildung durch Shawn Coyne hatten bisher nur wenige, bisher nur englischsprachige Lektoren.

In meinem Lektorat von Struktur und Handlung gehe ich jedoch exakt nach der Abfolge vor, die auch jeder Story Grid Lektor durchführt.

Nicht nur dient das Story Grid dem Lektor als nützliches Analyse- und Feedbackwerkzeug, sondern auch jedem Autor, der gewillt ist, den Aufbau von Geschichten mit der nötigen Arbeit und Hingabe zu erlernen.

Die Tabelle mit der Szenenaufschlüsselung bereite ich dir vor, so dass du sie jederzeit weiter ausfüllen oder für andere Geschichten verwenden kannst.

In meinem Lektorat von Struktur und Handlung gehe ich exakt nach der Abfolge vor, die jeder Story Grid Lektor durchführt:

Wie in meinem Buch geschrieben: ›7 Schritte, wie du mit dem Selbstlektorat beginnst‹, werde ich im ersten Schritt deine Geschichte lesen. So kann ich am besten ein Verständnis für deine Handlung entwickeln und überprüfen, ob deine Geschichte funktioniert.

Danach bediene ich mich des Werkzeugs, das Shawn Coyne die »Sechs Kernfragen Analyse« nannten. Das sind folgende Fragen:

 

1. Was ist das globale Genre?

 

2. Was sind die Konventionen und die Pflichtszenen dieses Genres?
(Der Autor sagt, er hätte einen Krimi geschrieben. Aber wo ist das Verbrechen? Ist da wirklich eins? Oder er sagt, es ist eine Romanze. Aber wo ist die Trennung? Gibt es eine? Es soll eine Horrorstory sein, aber wo ist das Monster?)

 

3. Ich untersuche die Art der Erzählung. Wer ist der Erzähler? Wie erzählst der Autor die Geschichte? Funktioniert diese Art des Erzählens? Ist sie konsistent?

 

4. Ich betrachte, was dein Protagonist will und braucht. Denn genau in diesen beiden Objekten des Verlangens, im bewussten sowie unbewussten, muss sich das gewählte Genre klar reflektieren.

Manchmal stockt der Autor, weil er ein Problem mit dem globalen Genre hat: »Mein Buch ist kein richtiger Krimi. Es geht um die Weltanschauung, aber sie beginnt mit einem Mord. Vielleicht ist es auch ein Thriller ...«
Die Analyse von dem, was der Protagonist will und braucht, verdeutlicht, in welches Genre die Geschichte gehört.

 

5. Ich definiere die kontrollierende Idee / das kontrollierende Thema der Geschichte mit Hilfe eines einzigen Satzes. Sollte mir dies nicht gelingen, muss mit dem Autor die Kernbotschaft, die vermittelt werden soll, noch einmal besprochen werden.

 

6. Ich breche die globale Geschichte herunter: in den Anfang, den Mittelteil und das Ende. Sollte eine klare Zusammenfassung der drei Bereiche nicht möglich sein, wird die Geschichte mit dem Autor diskutiert.

Diese Tabelle gehört zum Herzstück des Lektorats nach dem Story Grid, und es existieren zwei Gründe, warum ich die Tabelle nicht für jede Szene aufschlüssele:

 

Erstens sind die meisten Manuskripte noch nicht bereit für diesen Schritt.

Du erhältst mit dem strukturellen / inhaltlichen Lektorat einen Leitfaden, wo deine Geschichte funktioniert, wo nicht, und wo sie noch überarbeitet werden muss. Manche Szenen müssen gestrichen oder so stark überarbeitet werden, dass die Auflistung aller Szenen hinfällig wird.

 

Zweitens ist diese Tabelle ein sehr gutes Hilfsmittel für den Autor, um sein Manuskript selbst zu überarbeiten.

Ich bereite dir die Tabelle vor und du kannst sie jederzeit fortführen.

Oft wird der Autor beim Ausfüllen selbst realisieren, wo noch Szenen fehlen oder welche irrelevant für die Handlung sind.

Ich denke, dass es besser ist, gezeigt zu bekommen, wie eine solche Tabelle aufgebaut ist und wie man sie auszufüllen hat. Diese Übung wird dir mehr über den Aufbau von Geschichten verraten, als es das bloße Lesen von Blogartikeln je könnte.

Das Lektorat nach dem Story Grid wird individuell für dein Manuskript gefertigt.

Die Arbeit benötigt über einen Monat Zeit und noch mehr Arbeit und Aufwand, um dir konstruktive und anwendbare Hilfestellung zu geben, mit Hilfe derer du eine Geschichte aufbauen kannst, die sowohl funktioniert als auch die Erwartungen an den Leser erfüllt.

Meine Tipps sind direkt auf deine Handlung zugeschnitten. Außerdem gebe ich dir Hinweise darauf, wo deine Stärken liegen, und mit Hilfe welcher Lektüre / Übung du auch die Dinge verbessern kannst, die noch nicht so gut sind.

Das Lektorat bedient sich weder Templates noch gibt es eine Bibliothek von Phrasen oder vorgefertigten Aussagen. Die gesamte Analyse wird mit vollen Herzblut neu für deine Geschichte geschrieben.

Zwar mag der angegebene Preis für's Erste teuer wirken, aber einerseits muss man die Leistung und die nützliche Hilfe betrachten, die du mit Hilfe dieses Lektorats erhältst, und andererseits könnte ich auch nach Normseiten berechnen, aber dann würde der Autor noch teurer kommen:

Mein Preis pro Normseite für das Lektorat von Sprache und Stil kostet 3,70 €.

80.000 Wörter würden demzufolge 1.184 € kosten.

Rechne ich den Preis von 979 € herunter auf einen Tagesatz (40 Tage sind für den Aufwand angegeben), dann verdiene ich am Tag nur ca. 24,50 €. Selbst, wenn ich es in 30 Tagen schaffe, sind es gerade mal 32 € / Tag.

Anfrage senden*



*Mit dem Absenden deiner Anfrage erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung deiner Anfrage gemäß Datenschutzerklärung einverstanden.

** Bitte sende mir nur eine E-Mail mit Angabe, für welche Lektoratsleistung du dich interessierst. Bitte sende mir alle weiteren Daten erst, wenn du mir deine Einwilligung zur Datenverarbeitung unterzeichnet und an mich zurückgeschickt hast. Dieser Zwischenschritt ist durch die Datenschutzgrundverordnung notwendig. Erst die Unterzeichnung erlaubt es mir, deine Daten für die Erbringung der Leistung zu nutzen. Ohne deine schriftliche Zustimmung muss ich deine Anfrage wieder löschen. Erst nach Unterzeichnung kannst du mir dein Exposé / Handlungsübersicht / Manuskript / Szene als .pdf, .doc oder .pap sowie deine Rechnungsanschrift zusenden. Den Auftrag zur Datenverarbeitung erhältst du von mir nach deiner ersten Anfrage.


Du bist an einem Coaching interessiert?

Möchtest du regelmäßig mit einem Lektor an deiner Geschichte arbeiten?

Zusammen mit mir kannst du sowohl vor als auch nach dem Schreiben deines Manuskripts zusammenarbeiten.

Jede Woche arbeiten wir zusammen Fragen und Aufgaben aus, um den Kern deiner Geschichte hervorzubringen. Stück für Stück bauen wir den Anfangspunkt und das Ziel aus. Von diesen beiden Punkten stecken wir die Zwischenziele ab. So wirst du dich beim Schreiben vor keiner Schreibblockade fürchten müssen, weil du deine Wegziele klar vor Augen hast. Außerdem gehen wir auf die Konventionen und Pflichtszenen des zuvor festgelegten Genres ein, arbeiten an den Charakteren, der Spannung und verwandeln jede Szene in die treibende Kraft, die den Leser durch die gesamte Geschichte führen kann.

Einfach anfragen über: lektorat@romanhilfe.de

Das Lektorat nach dem Story Grid ist wie der Einstufungstest in einem Fitnesscenter.

Das Lektorat nach dem Story Grid gehört in den Bereich von strukturellen / inhaltlichen Lektoraten. Es analysiert das Manuskript, das du hast, aber nicht das, welches du haben könntest.

Es ist wie, wenn du in ein Fitness-Studio gehst und einen Sporttest absolvierst, um zu sehen, wie fit zu bist.

Nach dem Test kann der Trainer dir einen genauen Trainingsplan von Aktionen erstellen, die dich zu deinem Ziel führen. Dieser Plan ist das Äquivalent zu einem strukturellen / inhaltlichen Lektorat.

Das Lektorat nach dem Story Grid ist demzufolge der Fitnesstest, wohingegen das strukturelle / inhaltliche Lektorat das ist, was du mit den Ergebnissen des Tests machst.

Lektorat


Wenn du einen Lektor möchtest, der dir regelmäßig Feedback und Hinweise zu deiner Schreibarbeit gibt, dann brauchst du einen strukturellen / inhaltlichen Lektor. Jedoch ist es ratsam, zuerst den Test durchzuführen, um bereit für den nächsten Schritt zu sein.

Wenn du mit einem strukturellen / inhaltlichen Lektor langrfristig an deinem Manuskript zusammenarbeiten willst, dann kannst du hier erfahren, was die Leistung dieser Art von Lektorats mit sich bringt.

Anfragen bitte an lektorat@romanhilfe.de.

 

Mit einem inhaltlichen Lektor kannst du sowohl vor als auch nach dem Schreiben deines Manuskripts zusammenarbeiten. Mehr über diese beiden Varianten kannst du hier erfahren.

Interesse an dem Lektorat nach dem Story Grid?

Bist du noch am Plotten?

Dann kann die Exposé und Plot Analyse dir eine gute Hilfe sein, welche die Prinzipien des Story Grid Lektorats nutzt.

Exposé und Plot Analyse


Du hast noch keinen fertigen Entwurf?

Schreibblockade?

Bist du an dem Punkt angekommen, dass du nicht mehr weißt, wie es mit deiner Geschichte weitergehen soll? Du hast den roten Faden / den Fokus verloren und weißt nicht mehr, welche Szenen du schreiben sollst, damit deine Geschichte zur Auflösung findet?

Auch dann kann ich dir helfen.
Wir können gern regelmäßig an deinem Manuskript zusammenarbeiten. Dies gehört zum strukturellen / inhaltlichen Lektorat und ist auf Anfrage möglich. Vorher können wir uns auch gern in einem Gespräch kennenlernen.

Ich biete ein kostenloses halbstündiges Coaching-Gespräch.

Für Terminabsprachen oder Anfragen zur Zusammenarbeit melde dich unter lektorat@romanhilfe.de.

Jetzt neu in Deutschland Das Lektorat nach dem Story Grid von Shawn Coyne