Bringe den Leser in deine Welt
Show, don't tell

Romanhilfe - Finde den Autor in dir


Show, don't tell

Wer ist noch nicht über die berühmte englische Phrase gestolpert: Show, don’t tell?
Wenn du einen Roman schreibst, wirst du diesem Hinweis nicht ausweichen können, denn er ist für deinen Schreibstil so wichtig wie das Wasser für die Fische.

Doch ›Zeigen, statt beschreiben‹ bildet nicht das Nonplusultra der Erzählkunst.

Das ›Zeigen‹ wie auch das ›Erzählen‹ besitzen beide ihre Vorteile und können zur Geschichte auf wundersame Weise beitragen.

Doch wenn du ein Neuling im Schreiben bist, können diese beiden Worte sehr verwirrend sein.

Ich werde mich mit diesem Thema detailliert auseinandersetzen, denn es braucht ausführliche Erklärungen, vor allem, da man sein Werk immer wieder kritisch betrachten sollte: Wan sollte man Zeigen statt Erzählen und wann ist es günstiger, zu Erzählen statt zu Zeigen.


 - Autorin und Lektor nach den Story Grid Erkenntnissen von Shawn Coyne

Melanie Naumann schreibt Thriller, studierte Sprache und bildet sich seit 2015 als Lektorin fort. Aus der Liebe zum Lektorat entstand dieser Blog, um Autoren Hilfestellungen zum Schreiben und Lektorieren ihrer Manuskripte zu geben

Sie orientiert sich an den Story Grid Erkenntnissen von Shawn Coyne, da sie die Art des Lektorats des US-amerikanischen Lektors als die hilfreichste Methode empfindet, um herauszufinden, ob Geschichten funktionieren.